RT24 - Round Table Linz

Wir treffen uns jeden 2. und 4. Dienstag um 20:00 Uhr im

Restaurant Promenadenhof Linz
Promenade 39, 4020 Linz
T. +43 732 777661

Website: https://www.rt24.at

Besuche von anderen Tablern sind immer willkommen!

RT24- Kinder-Reitgruppe St. Isidor (Caritas)

Ein langjähriges Serviceprojekt ist das Integrative Reitzentrum St. Isidor (Caritas), bei dem es sogar eine eigene RT24-Kinder-Reitgruppe gibt. Der Round Table 24 unterstützt das Reitzentrum seit vielen Jahren mit einer jährlichen finanziellen Zuwendung. Dies hat in der Vergangenheit die Anschaffung eines Pferdes und diverser dringend notwendiger Arbeitsmittel (zB. mobile Aufsitzrampe) ermöglicht und den laufenden Reitbetrieb unterstützt.

Heilpädagogisches Voltigieren ist eine sehr komplexe Maßnahme, um Kinder über alle Sinne auf mehreren Ebenen intensiv anzusprechen. Reiten gilt einerseits als Bewegungserziehung andererseits dient es auch zur Förderung der sozialen Integration bei Kindern mit Behinderung.

RT24-Linz konnte auch heuer wieder mit einem finanziellen Beitrag, in der Höhe von 6.000 EUR, zur Fortführung der Kinder-Reitgruppe beitragen.

Therapien für Ronja

Die 1-jährige Ronja leidet aufgrund einer Gehirnblutung an einer schweren Behinderung (Cerebralparese). Diese betrifft das zentrale Nervensystem. Damit verbunden ist eine Störung der Motorik. Es ist unklar, ob Ronja jemals gehen können wird. Eine wöchentliche Therapie, die von der Krankenversicherung nicht übernommen wird, hat eine gute Wirkung auf das kleine Mädchen. Der Round Table 24 hat daher die Finanzierung dieser Therapie für ein halbes Jahr übernommen und wird weiter mit der Familie in Kontakt bleiben.

Integratives Reitzentrum St. Isidor (Caritas)

Ein langjähriges Serviceprojekt ist das Integrative Reitzentrum St. Isidor (Caritas), bei dem es sogar eine eigene RT24-Kinder-Reitgruppe gibt. Der Round Table 24 unterstützt das Reitzentrum seit vielen Jahren mit einer jährlichen finanziellen Zuwendung. Dies hat in der Vergangenheit die Anschaffung eines Pferdes und diverser dringend notwendiger Arbeitsmittel (zB mobile Aufsitzrampe) ermöglicht und den laufenden Reitbetrieb unterstützt.

Heilpädagogisches Voltigieren ist eine sehr komplexe Maßnahme, um Kinder über alle Sinne auf mehreren Ebenen intensiv anzusprechen. Reiten gilt einerseits als Bewegungserziehung andererseits dient es auch zur Förderung der sozialen Integration bei Kindern mit Behinderung.

Selina und ihr Therapiehund Lexi

Durch einen ersten Kontakt mit Daniela Gattringer haben wir erfahren, dass Ihre Tochter Selina auf Grund gesundheitlicher Probleme auf die Unterstützung ihrer Pudeldame Lexi angewiesen ist. Seit dem ersten Zusammentreffen von Selina und Lexi konnte eine deutliche Verbesserung der körperlichen und seelischen Gesundheit von Selina beobachtet werden.

Ohne einer speziellen und kostenintensiven Ausbildung zum Assistenzhund war es Selina aber nicht erlaubt ihren Hund mit in die Schule zu nehmen.

Wir haben uns, nach persönlichen Gesprächen mit der Familie Gattringer, dazu entschlossen die Ausbildung der Pudeldame zum offiziellen Assistenzhund an der Ilzthaler REHA – Hundeschule (https://www.reha-hunde.at) zu finanzieren. 

 

Die Abschlussprüfungen im Zuge der Ausbildung wurden zur Freude der ganzen Familie und des Round Table 24 positiv abgeschlossen.

Was noch viel schöner ist, ist der Umstand, dass Selina ihre Lexi nun auch in die Schule mitbringen darf und Ihre Mitschüler samt dem dortigen Rektor ganz begeistert sind (siehe nachfolgende Beiträge).

 

Wir stehen nach wie vor in regelmäßigen Abständen mit der Familie Gattringer in Verbindung und sind sehr glücklich darüber, dass wir hier einen kleinen Beitrag zum Glück der Familie leisten konnten.

Peter B. - Rollstuhl - Begleitsteuerung

RT 24 stattet Rollstuhl mit Fernbedienung für Begleitperson aus:

Im April 2018 unterstützt der Round Table 24 einen jungen Rollstuhlfahrer, welcher auf Grund seiner schweren Erkrankung seinen elektro. Rollstuhl nicht mehr selber betreiben konnte.

Er war ehemaliger Sportler, Schwimmer, Radfahrer und großer Fußballfan und besuchte gerne mit seinen Kindern das Stadion, leider war das aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht mehr möglich.

Dieser Umbau hat es ermöglicht, dass der Rollstuhl von Begleitpersonen bewegt wird und somit kann ihn seine Familie, Freunde wieder körperschonend zu Kulturausflügen, Spaziergänge und zu Sportveranstaltungen mitnehmen.

  • 1
  • 2
Our website is protected by DMC Firewall!